Zum Hauptinhalt springen
Logo FinanzFabio – Schweizer Finanzblog

E01 S04 – Finanz­coa­ching: Sybille und Mario – Finanz­Fa­bio Podcast

Heute habe ich eine ganz spezielle Episode im Angebot. Vor einer Woche habe ich auf Instagram den Aufruf gemacht, ob jemand Lust hat, ein Finanzcoaching live im Podcast zu machen. Viele haben sich gemeldet, die Wahl fiel dieses mal auf Sibylle.

Sibylle und Mario sind seit ein paar Jahren ein Paar und wohnen seit gut vier Jahren zusammen. Sibylle verdient ziemlich genau den Schweizer Medianlohn. Mario macht sein ein 2.5 Jahren eine Weiterbildung und ist seit da auf die finanzielle Unterstützung von Sibylle angewiesen. Wie und ob er diese Kosten, welche sich auf gut CHF 60'000 belaufen, zurückbezahlen muss oder wird, ist stand heute noch offen. Wie regelt man sowas eigentlich überhaupt?

Im Finanzcoaching haben wir die Steuererklärungen besprochen, ich habe den Vorsorgeausweis erklärt, ein Budget zusammen aufgestellt, eine kleine Vorsorgeanalyse erstellt und über Anlagen gesprochen.

Zum Schluss konnte ich die beiden über den Konkubinatsvertrag, den Vorsorgeauftrag und die Patientenverfügung aufklären.

Viele Themen wurde angesprochen, auch wenn nicht ins kleinste Detail gegangen wurde. Die Menge an Informationen in dieser kurzen Zeit ist enorm, welche man oft zuerst ein wenig sacken lassen muss.

Sibylle und Mario werden sich in ca. sechs Monaten wieder bei mir melden, wenn auch Mario wieder richtig Geld verdient.

Ich danke euch beiden für eure Zeit und das Vertrauen, mit mir so offen in der Öffentlichkeit über eure persönlichen Finanzen zu sprechen.

Vieles was hier heute besprochen wurde betrifft viele Menschen, Paare und Familien in der Schweiz. Die Basics sind immer dieselben, weshalb ich gerade einen Onlinekurs zu diesem Thema erstelle. Du kannst dich bereits heute auf die Warteliste dafür setzen.

Sponsor: Vielen Dank der Sponsorin dieser Podcast Folge, die Aargauische Kantonalbank.

Wichtige Links:

www.finanzfabio.ch

www.instagram.com/finanzfabio

www.linkedin.com/in/finanzfabio/

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

16

9 Kommentare

  1. Hey Fabio danke für das Livecoaching mit Sibylle und Mario, es war extrem spannend und ich hoffe, du machst noch zwei drei weitere Livecoachings per Podcast, weil vieles neu ist und ich es gerne noch einpaarmal in verschiedenen Ausführungen hören würde bis ich es besser verstehe.
    Ich habe mir noch folgende Gedanken gemacht bei Sibylle: eigentlich müsste man ja bei der Berechnung der Rückzahlung von Mario an S. auch miteinberechnen oder zumindest sichtbar machen, dass Sibylle dadurch dass sie Mario unterstützt, momentan keine höheren Beiträge ins 3a zahlen kann und somit auch langfristig eine Einbusse hat, weil weniger Zins und Zinseszins. Oder?

    Übrigens habe ich, inspiriert durch deine Podcasts, heute mit meinem Arbeitskollegen über den Lohn geredet. Es hat mich Mut und Überwindung gekostet, das zu tun. Ich spürte so eine innere Blockade und hatte Gedanken wie: das kannst du doch nicht fragen, was wird er nur denken, was ist wenn es ihm zu privat ist usw…
    Aber wie gesagt, ich habe all meinen Mut zusammen genommen und gefragt. Ich habe dein Argument eingeflochten, dass es für die Männer ja nichts zu verlieren gibt, da ihr Lohn deshalb nicht gekürzt wird, für uns Frauen jedoch kann es einen Unterschied machen.
    Er hat mir geantwortet, dass er sehr offen ist für dieses Thema und auch für Lohngleichheit ist. Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen!
    Wir hatten dann ein gutes Gespräch über unsere Löhne UND ich habe nun ein gutes Thema fürs anstehende Mitarbeitergespräch…

    Vielen Dank fürs podcasten und liebe Grüsse!

    1. Hey Nadia!

      Sehr cool, gratuliere dir herzlichst zu diesem Schritt! Bereite dich gut auf das Mitarbeitergespräch vor, dann wirst du auch mehr Lohn fordern können!

      Bis bald,

      FF

  2. Ich musste grad selber nachschauen wann ich meinen letzten Kommentar geschrieben habe… 6 Monate später und ich bin immer noch dabei und hell begeistert.
    Meine Freundin und Ich beschäftigen uns gerade mit genau dem Thema wie die beiden im Podcast und sind auch in einer vergleichbaren Situation daher war dies sehr aufschlussreich.
    PS: Ich bin übrigens einer dieser Menschen der auch seine Jahresrechnungen auf den Monat heruntergebrochen und automatisiert hat 🙂 Geht ja zum Glück mit all diesen Mobile Lösungen heut zu tage sehr einfach.

  3. Toller Podcast. Wuerde mich freuen, wenn dieses Format ab und zu in das „Sortiment“ einbezogen wird.
    Finde, du machst generell Eine tollen Job MIT Dem Podcast.

    1. Danke Chris

      Ja denke pro Staffel mag das gut eine Episode in diesem Format vertragen.

      Darfst gerne meinen Podcast bewerten, sei es auf Apple Podcast oder mir auf Google eine Rezension zu schreiben.

      Bis bald,

      FinanzFabio

  4. Spannendes Format! Unbedingt mehr davon!! 🙂

    Zum Thema Budgetieren: ich habe mit YNAB (www.youneedabudget.com) sehr gute Erfahrungen gemacht. Ist zwar mit ca. USD 100 Gebühr pro Jahr nicht unbedingt günstig, aber dafür habe seither meine Finanzen voll im Griff und unter Kontrolle. YNAB hat mir geholfen, meine Kreditkartenschulden innerhalb von wenigen Monaten zu begleichen. Kann ich wirklich jedem empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Termin buchen (Öffnet in neuem Tab/Fenster.)