Zum Hauptinhalt springen
Logo FinanzFabio – Schweizer Finanzblog
Steuererklärung_ausfüllen

Steu­er­erklä­rung ausfül­len

"Bis wann muss ich die Steuererklärung ausfüllen?"

"Naja, bis heute, 31. März."

"Krieg ich das noch hin?"

"Wenn du alle Unterlagen beisammen hast, ja!"

Jedes Jahr das gleiche Lied! Du wartest mit dem ausfüllen der Steuererklärung bis zum letzten Moment. Der ist übrigens gar nicht der 31. März, sondern nach der zweiten Mahnung.

Hier ein paar Tipps, wie du es zumindest nächstes Jahr, besser machen kannst.

6 Monate aufschieben in 60 Minuten erledigt

Falls du schon ein paar Steuererklärungen gemacht hast, kennst du es nur zu gut. Eigentlich ist das ganze ja nur halb so schlimm. Wir machen es einfach nicht gerne.

Das ganze braucht vor allem zwei Dinge: Organisation und eine freie Stunde an einem verregneten Sonntag.

Struktur

Die Unterlagen sind das wichtigste. Ohne sie weisst du nicht, welche Zahlen du genau eintragen musst. Weiter will das Steueramt für so ziemlich alles einen Beleg von dir.

Hier kannst du dir die Checkliste für deine Dokumente dazu herunterladen.

Steuererklärung ausfüllen heisst nichts anderes, als Schritt für Schritt das Steuerprogramm abzufüllen. Von Anfang bis Ende. Der Aufbau ist immer derselbe.

  • Personen Situation
  • Einkommen
  • Vermögen
  • weitere Abzüge
  • Abschluss

Genau in dieser Reihenfolge solltest du alle Dokumente sortieren, bevor du überhaupt mit dem ausfüllen der Steuererklärung beginnst.

Ein spezielles Augenmerk möchtest du vor allem allen Abzügen widmen. Füllst du diese nicht korrekt aus oder vergisst im schlimmsten Fall sogar einen Abzug, bezahlst du unnötig zu viel Steuern.

Hier kann dir die Wegleitung zur Steuererklärung sicher helfen.

Zeitaufwand

Gerne versuche ich dir den Zeitaufwand für deine Steuererklärung zu visualisieren:

Effektiver Zeitaufwand beim Steuererklärung ausfüllen

Mit dem Bild bin ich sehr zufrieden, weil genau so ist es

Was dir helfen kann: Check den Wetterbericht und trag dir beim nächsten verregneten Sonntag einen Termin in deinen Terminkalender ein - Steuererklärung ausfüllen.

Mit allen Unterlagen dauert es wirklich nur knapp eine Stunde.

Was, wenn du die Steuererklärung heute nicht mehr einreichen kannst

Beantrage wenigstens noch eine Fristverlängerung für deine Steuererklärung.

Je nach Kanton gibt es da unterschiedliche Vorgehensweisen:

Kanton Aargau

Kanton Zürich

Wie du siehst, du musst es nicht einmal begründen. Und Falls doch, schreib dir fehlen noch ein paar Unterlagen.

Mit einer Fristverlängerung kannst du einer Busse für das Nichteinreichen deiner Steuererklärung umgehen.

Die Adressnummer und deinen Code findest du auf dem A3 Faltbogen für deine Steuererklärung, die du per Post erhalten hast.

Dein Geburtsdatum findest du in deinem Pass oder ID.

Das sollte dir noch einmal drei Monate Galgenfrist verschaffen. Vielleicht reicht diese ja dann aus, damit du deine Steuern erledigst.

Falls du mehr Hilfe brauchst, schau dir gerne meine Onlinekurse zu diesem Thema an:

Steuererklärung ausfüllen AG
Steuererklärung ausfüllen ZH

Bevor du mich fragst, nein ich mache keine Steuererklärungen für meine Kunden. Da habe ich schlicht keine Lust darauf.

Bis bald,

FinanzFabio

Ps. Lass mir doch ein Herz für den Beitrag da. Einfach hier anklicken.

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

22

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.